Gemeinschafts­schule Wesselburen

Durch den Um- und Neubau der Gesamtschule Wesselburen entsteht ein großzügiger Außenbereich, der sich in einen Vorplatz, einen Schulhof, einen Schulgarten mit Lehrküche und eine Sportanlage gliedert. Der Vorplatz mit seinem stadtplatz-ähnlichen Charakter bildet dabei den Übergang zwischen starrer Architektur und der landschaftlichen Atmosphäre im interen Schulhofbereich mit Schulgarten. Der Schulhof entzückt durch viele Spiel und Sportmöglichkeiten, welche nicht nur in der Pause, sondern auch im Sportunterricht durch die Integration der Sportanlage, zu allerlei Bewegungsspielen im Freien einlädt.

Ort

:
Wesselburen

Typologie

:
Bildung

Projektstatus

:
In Planung

Bauherr

:
Schulverband Wesselburen

Kooperation

:
petersen pörksen partner architekten + stadtplaner

Jahr

:
2016

Fläche

:
17.000m²

Schlagwörter

:
Platz, Schulhof, Schule, Sportanlagen

Projekt auf Übersichtskarte anzeigen