Langenhorner Markt

Langenhorn neu gedacht

Das Stadtteilzentrum Langenhorn besteht aus dem Langenhorner Marktplatz und dem angrenzenden Einkaufszentrum, sowie dem U-Bahnhofsvorplatz und der Tangstädter Landstraße. Der Krohnstieg, eine sechsspurige Straße, trennt beide Gebiete. Ziel der Planung ist es, dieses Stadtteilzentrum wieder zu vereinen. Dazu gehört neben der Vereinheitlichung von Möblierung, Beleuchtung, Pflasterungen und Pflanzungen auch die Neuorganisation der Straßen und Freiräume. Die Marktflächen werden neu strukturiert und durch großzügige Treppen und Rampenanlagen besser angeschlossen. Der Bahnhofsvorplatz wird aufgeräumt, von parkenden Autos befreit und großzügig und einladend gestaltet.

 

GESTALTUNG EINES STRASSENZUGES UND PLATZFLÄCHE

Besonderes Augenmerk erhält die Tangstedter Landstraße. Zunächst vorgesehen als eine der Straßenraumgestaltungen im Rahmen des Hamburger Gemeinschaftsstraßen-Projektes (Shared Space) wurde es als solcher entwickelt. Auch wenn dieses Projekt durch einen Politikwechsel nicht fortgeführt wird, findet man die Grundgedanken jedoch unverändert in der Gestaltung des Straßenraums. Die lineare Straßenführung, verstärkt durch den alten, alleeartigen Baumbestand, lässt derzeit kaum Raum für Fußgänger, die Geschäfte erreichen oder die Straße queren wollen. Trotz des nachgewiesen nicht vorhandenen Parkdrucks dominiert der ruhende Verkehr das Straßenbild. Durch eine Reduktion der Fahrbahnbreite und Stellplätze (letzteres um gut  50%) konnte Raum für Fußgänger zum Schlendern und Queren gewonnen werden. Die neue Pflasterung der Straße und Gehwege bricht die Linearität. Die dunkel gepflasterte Fahrbahn und die sich wie ein Pixelbild auflösende Pflasterung in den Gehwegen zeichnen eine zusammenhängende Fläche unter Eichenbäumen mit klarer Zonierung. Blindenleitsysteme, Querungen etc. sind in die Komposition erkennbar eingeflochten.

Ort

:
Hamburg

Typologie

:
Platz

Projektstatus

:
Fertiggestellt

Bauherr

:
Freie und Hansestadt Hamburg, Bezirksamt Hamburg Nord

Kooperation

:
Argus Verkehrsplanung GmbH

Jahr

:
2014

Fläche

:
20.000m²

Bildrechte

:
Mark Pflüger, Argus

Schlagwörter

:
Platz, Beton, Straße, Markt, Pixel, Unterführung, S-Bahn, Großpflaster, Verkehrsraum

Projekt auf Übersichtskarte anzeigen