Schüco Campus - Haus der Technik

Die landschaftsarchitektonische Gestaltung weist weit über das engere Baufeld hinaus. Das ganze Gelände wird als ein kontinuierlicher, urbaner Campus aufgefasst. Gerahmt von Baumgruppen entsteht so ein Binnen- und ein Außenraum und als Puffer gegenüber den angrenzenden Straßen. Wegen der Parkflächen und des Lieferverkehrs müssen große Teile des Geländes gepflastert sein. Deshalb wird ein flächendeckender multifunktionaler “Shared Space” vorgesehen, der asphaltiert ist, der Topographie folgt und verschiedene Markierungen trägt. Dieses Kontinuum wird durch grüne Inseln aufgebrochen, deren Kanten sich mit den befestigten Flächen verweben.

Frei gruppierte Möbelgruppen, Pflanzenscheiben und Wasserelemente bieten Flächen zur Repräsentation und Erholung.

Ort

:
Bielefeld

Typologie

:
Gewerbe

Projektstatus

:
Wettbewerb, 4. Preis

Bauherr

:
Schüco International KG

Kooperation

:
HENN - Architektur

Jahr

:
2016

Fläche

:
5000m²

Bildrechte

:
HENN - Architekten

Schlagwörter

:
Unternehmen, Aufenthalt, Campus, Büro, Parkplatz, Rasenfugen

Projekt auf Übersichtskarte anzeigen